Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
T +41 44 241 53 00


Öffnungszeiten
Do-Fr von 14-18h, Sa von 12-16h
oder nach Absprache


Podcast mit Rebekka Steiger und Thomi Wolfensberger

01.05.2020 | Edition VFO

   

Rebekka Steiger, Ohne Titel 2 (2019)

  

In unserem neuen Podcast des Monats Mai, sprechen wir mit Rebekka Steiger und Thomi Wolfensberger über die Produktion der drei Lithografien aus der aktuellen Ausstellung.

Folgen Sie unserem neuen Soundcloud Profil um keine der kommenden Folgen zu verpassen!

Installationsansicht: «Tief und Flachdruck: Arbeiten auf Papier»

Die ersten drei Lithografien der Künstlerin, die in einem Workshop bei Thomi Wolfensberger entstanden sind, zeigen analog zu ihrer Malerei verschiedene Farbpaletten. Zwischen hellgelb und schwarz oszillieren die Landschaften und Ebenen mit Protagonisten, die in ihrer Abstraktion auch ein Schatten ihrer selbst sein können.

Den Gestus ihrer Malerei hat Steiger hier gekonnt in die Lithografie übertragen. Die Leidenschaft und das Geheimnis ihrer malerischen Sprache entstehen durch die verschiedenen Sphären von Landschaften und Figuren. Dabei funktionieren figurative und abstrakte Elemente hier nebeneinander in einer hybriden Formation faszinierender Formen und Gestalten.

Rebekka Steiger, Ohne Titel 1 (2019)

Rebekka Steiger, Ohne Titel 3 (2019)



Das Kunsthaus Grenchen zeigt Rebekka Steigers Einzelausstellung «boxing the compass» ab dem 27. Mai bis zum 20. September. Begleitend zur Solo-Schau ist ein zahlreich bebilderter Katalog erschienen. Hier sehen Sie einige der Arbeiten aus der Ausstellung, die auch als Referenz in unserem Podcast behandelt werden.

Rebekka Steiger, virages nocturnes (2018), Öl, Tempera und Gouache auf Leinwand, Privatsammlung Ardez, Courtesy Galerie Urs Meile, Bejing-Luzern

Rebekka Steiger, mauvaise herbe (2019), Tempera und Ölkreide auf Leinwand, Courtesy Galerie Urs Meile, Bejing-Luzern

Rebekka Steiger, loin d'équilibre (2019), Gouache, Öl, Tempera und Ölkreide auf Leinwand, Courtesy Galerie Urs Meile, Bejing-Luzern