Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
T +41 44 241 53 00


Öffnungszeiten
Do-Fr von 14-18h, Sa von 12-16h
oder nach Absprache

August 2004

  • TV-TAU 1/2004
  • Linolschnitt
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 60,30 cm x 90,30 cm
  • Blattgröße: 68,00 cm x 96,00 cm
  • Produktion: Martin Sedlak, Bratislava
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • TV-TAU 8/2004
  • Linolschnitt
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 60,30 cm x 90,30 cm
  • Blattgröße: 68,00 cm x 96,00 cm
  • Produktion: Martin Sedlak, Bratislava
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Der Graphikzyklus "TV – TAU" beinhaltet abstrakte Strukturen des TV-Bildrauschens. Ausgangsbasis sind Fotografien des Bildrauschens diverser Fernsehapparate. Diese Fotografien werden auf die Linoleumplatte übertragen und in klassischer Manier als Linolschnitt realisiert. Der Künstler versucht so die Grenzen der Brauchbarkeit von "Nicht- Bildern" mittels graphischer Umsetzung zu erforschen.

+ mehr- weniger
  • Cézanne à Winterthur 1/2004
  • Vernis mou
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 21,00 cm x 28,50 cm
  • Blattgröße: 45,00 cm x 56,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Cézanne à Winterthur 2/2004
  • Vernis mou
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 17,50 cm x 20,80 cm
  • Blattgröße: 45,00 cm x 56,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Cézanne à Winterthur 3/2004
  • Vernis mou
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 21,00 cm x 28,30 cm
  • Blattgröße: 45,00 cm x 56,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Cézanne à Winterthur 4/2004
  • Vernis mou
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 21,00 cm x 29,00 cm
  • Blattgröße: 45,00 cm x 56,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Serien

  • Alle 4 Blätter 2004
  • Auflage: 35
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 800.00
  • verfügbar
  • Anfragen

"Cézanne à Winterthur habe ich als Recherche über Stillleben gestartet, mit der Zeit hat es sich zu einer eigenständigen Arbeit entwickelt. Das Früchtestilleben kommt mir wegen seiner Alltäglichkeit sehr entgegen. Nicht die Wichtigkeit des Themas ist entscheidend, sondern die Art der Darstellung. Am Zeichnen interessiert mich die Taktilität: Gemalte Früchte, die wirken, als könnten wir sie packen, die Rahmen, deren Licht- und Schattenspiel den Raum des Bildes prägen, aber auch direkt die Berührung des Stiftes mit dem Bildgrund. Kopieren und durchpausen entspricht meiner Vorstellung, wie Ideen entstehen, nämlich durch das wohl eher zufällige Übereinanderschichten von verschiedenen Bedeutungen, die sich manchmal zu einem Gedanken klären. Bei den Radierungen habe ich mich dann entschieden, das Thema nochmals von einer anderen Seite anzugehen, indem ich mich pro Blatt auf ein Bild beschränkt habe. Ich spielte dann mit Positiv- und Negativformen, es entstanden je zwei Platten, die sich zu einem Bild finden."

+ mehr- weniger
  • Luftblicke I/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 50
  • Bildgröße: 63,00 cm x 85,20 cm
  • Blattgröße: 63,00 cm x 85,20 cm
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 380.00
  • vergriffen
  • Anfragen
  • Luftblicke II/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 50
  • Bildgröße: 63,00 cm x 85,20 cm
  • Blattgröße: 63,00 cm x 85,20 cm
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 380.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Serien

  • Beide Blätter 2004
  • Auflage: 50
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 700.00
  • vergriffen
  • Anfragen

Nanne Meyer hat sich in den frühen achtziger Jahren ausschliesslich für das Medium Zeichnung entschieden. Ihre Arbeit ist getragen von einer durchgängig gedanklichen wie bildlichen Phantasie, einem Reichtum an Assoziationen und beständigen Erfindungen, die aus Bild, Wort und Linie im zeichnerischen Prozess entwickelt werden. Nanne Meyer: "Bei den vorliegenden Lithographien handelt es sich um den Versuch, die Bewegung des Blicks, also den Prozess des Sehens aus dem Flugzeug hinunter auf die Städte, aufs Papier zu holen. Beim Zeichnen im Flugzeug verschieben sich Aufzeichnungen und Seherfahrung durch die Geschwindigkeit beim Fliegen. Diese zeitliche Differenz wird in den Lithographien durch die sich überlagernden Linien thematisiert. Beim Landeflug wechseln und überlagern sich die Blickachsen auf die sich wie unendliche Muster ausbreitenden Städte. Dazwischen liegen, gleich wohltuenden Pausen, die Wolken und verstellen die Sicht auf die Welt."

+ mehr- weniger
  • Travis' farm - 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Blattgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • The blue flag - 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Blattgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Premonition - 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Blattgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Autobiographischer Faden - 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Blattgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • The vanishing act - 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Blattgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Ghostship at forrest bess cove - 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 35
  • Bildgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Blattgröße: 30,70 cm x 43,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 240.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Serien

  • Mappe mit 6 Blättern 2004
  • Auflage: 35
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 1200.00
  • verfügbar
  • Anfragen

"In meiner Arbeit interessieren mich Dinge, die sich dem Auge nicht aufdrängen, Geheimnisträger. Ich arbeite über längere Zeitdistanzen mit wenigen, sich stets leicht verändernden Bildmotiven. Obwohl jedem Blatt der vorliegenden Reihe ein solches ‚Elementarbild’ zugrunde liegt, ergeben sich andersartige, teils unerwartete, doch eigenständige Einzelarbeiten. Die Beobachtung des Auftauchens und Verschwindens, die rätselhaften Verflechtungen zwischen Ideen und Materialien, das Flüchtige dieser Abläufe prägt meine Arbeitsweise."

+ mehr- weniger
  • Squeeze 1/ 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 26,50 cm x 20,00 cm
  • Blattgröße: 52,00 cm x 37,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 180.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Squeeze 2/ 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 25,50 cm x 25,00 cm
  • Blattgröße: 52,00 cm x 37,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 180.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Squeeze 3/ 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 27,00 cm x 17,50 cm
  • Blattgröße: 53,00 cm x 37,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 180.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Squeeze 4/ 2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 27,00 cm x 13,00 cm
  • Blattgröße: 52,00 cm x 37,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 180.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Serien

  • Mappe mit 4 Blättern 2004
  • Auflage: 40
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 640.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Das Medium der Zeichnung bildet einen wichtigen Bestandteil im Schaffen von Alex Hannman. Er definiert Zeichnung in einem weiteren Kontext, denn er zeichnet nicht nur eigen- und freihändig, sondern paust, fotokopiert, scannt und bearbeitet oder erstellt Zeichnungen am Computer. Der Künstler zu unserer Graphikserie: "Unser Alltag wird bestimmt durch Funktionalität und Effizienz. Alles ist berechenbar und kalkulierbar geworden. Was aber geschieht, wenn wir nicht da sind? Was passiert, wenn wir den Dingen den Rücken zukehren? Was ereignet sich, wenn sich die scheinbar perfekt funktionalisierte Dingwelt verselbständigt, wenn vertraute Objekte ein physisches Eigenleben führen?"

+ mehr- weniger
  • Ohne Titel 1/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 60
  • Bildgröße: 16,00 cm x 18,50 cm
  • Blattgröße: 32,50 cm x 27,50 cm
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 180.00
  • vergriffen
  • Anfragen
  • Ohne Titel 2/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 60
  • Bildgröße: 16,00 cm x 18,50 cm
  • Blattgröße: 32,50 cm x 27,50 cm
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 180.00
  • vergriffen
  • Anfragen
  • Ohne Titel 3/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 60
  • Bildgröße: 16,00 cm x 18,50 cm
  • Blattgröße: 32,50 cm x 27,50 cm
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 180.00
  • vergriffen
  • Anfragen

Serien

  • Alle 3 Blätter 2004
  • Auflage: 60
  • Produktion: Felix Bauer, Köln
  • CHF 480.00
  • vergriffen
  • Anfragen

Max Coles Jugend ist geprägt von der Landschaft des amerikanischen Südwestens: weite Felder, endlose Ausblicke in die Ferne eines sich nie verändernden Horizonts. Diese Eindrücke scheinen sich vordergründig in ihren Malereien zu verdichten. Der Bezug zur Landschaft darf jedoch nur als eine entfernte oder unterbewusste Assoziation begriffen werden. "Das zentrale Anliegen meiner Arbeit konzentriert sich intensiv auf die Linie und die Untersuchung von Impulsen durch repetitive Striche von Hand. Durch diese Art der Darstellung ergibt sich eine Anhäufung von Energien, welche den Inhalt meiner Werke trägt."

+ mehr- weniger
  • Lithographie 1/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 56,00 cm x 40,50 cm
  • Blattgröße: 68,00 cm x 50,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Lithographie 2/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 56,00 cm x 40,50 cm
  • Blattgröße: 68,00 cm x 50,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Lithographie 3/2004
  • Lithografie
  • Auflage: 40
  • Bildgröße: 56,00 cm x 40,50 cm
  • Blattgröße: 68,00 cm x 50,00 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 280.00
  • vergriffen
  • Anfragen

Serien

  • Lithographie 2004, alle 3 Blätter
  • Auflage: 40
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 720.00
  • vergriffen
  • Anfragen

"Es beschäftigt mich in meiner Malerei die Frage, ob es möglich ist, die Wirkung von Farbe, Licht und Bewegung so gegenwärtig werden zu lassen, dass der Inhalt des Bildes nicht irgendeine Geschichte erzählt, sondern die Wirksamkeit und Energie, das Potenzial der Farben im Vordergrund steht. Mein Thema ist Farbe als materialisiertes Licht, Bewegung von Farbe und Licht und wie sich dieses Wechselspiel darstellen lässt. Auch wenn es sowohl in meiner Malerei als auch bei diesen Lithographien um Farbe geht, verhält sich Farbe in der Lithographie anders als auf der Leinwand. Es sind immer dünne, lasierende Farbschichten, die erst in einer Vielzahl von Überlagerungen zu einer Verdichtung gebracht werden können. In dieser Verdichtungsmöglichkeit sehe ich auch das Gemeinsame zu meiner Malerei, in der es mir darum geht, die vielfältigen Aspekte von Farbe zu untersuchen."

+ mehr- weniger