Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
T +41 44 241 53 00

Öffnungszeiten
Mi 15-20h, Sa 14-17h
oder nach Absprache

Mai 2015

  • Ohne Titel 1/2015
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 27,70 cm x 37,30 cm
  • Blattgröße: 71,50 cm x 52,50 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 600.00
  • vergriffen
  • Nur noch in Serie verfügbar, nicht als Einzelblatt
  • Ohne Titel 2/2015
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 27,70 cm x 37,30 cm
  • Blattgröße: 71,50 cm x 52,50 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 600.00
  • vergriffen
  • Nur noch als Serie verfügbar, nicht als Einzelblatt
  • Ohne Titel 3/2015
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 27,70 cm x 37,30 cm
  • Blattgröße: 71,50 cm x 52,50 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 600.00
  • vergriffen
  • Ohne Titel 4/2015
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 27,70 cm x 37,30 cm
  • Blattgröße: 71,50 cm x 52,50 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 600.00
  • verfügbar
  • Ohne Titel 5/2015
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 25
  • Bildgröße: 27,70 cm x 37,30 cm
  • Blattgröße: 71,50 cm x 52,50 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 600.00
  • verfügbar

Serien

  • Alle 5 Arbeiten 1-5/2015
  • Auflage: 25
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 2800.00
  • verfügbar

Die Vorlagen der fünf farbigen Heliogravüren von Cécile Wick sind Fotografien, die unterwegs entstanden sind. Jedes Motiv bekommt durch die Umsetzung eine spezifische Farbigkeit und vermittelt somit eine eigene Stimmung: Blütenzweige, die sich im Wasser spiegeln, eine Pfingstrose, ein Pfau, eine Wohnsiedlung, ein Bergsee. Als Serie vermitteln sie eine besondere Atmosphäre des in-der-Welt-Seins. Momente, Augenblicke, Orte, die weder zeitlich noch geografisch einzuordnen sind. Es sind zart eingefärbte Erinnerungs- und Denkstücke, wunderbare malerische Eindrücke weder fern noch nah.

+ mehr- weniger
  • < Projektionsfläche - V > 2015
  • Ölsprayarbeit auf Büttenpapier
  • Auflage: 31
  • Bildgröße: 77,00 cm x 56,00 cm
  • Produktion: Nils Nova
  • CHF 940.00
  • vergriffen

Die Auseinandersetzung mit Projektionsflächen spielt in Nils Novas künstlerischem Schaffen von Anfang an eine wichtige Rolle, er thematisiert diese in unterschiedlichen Medien, vor allem aber in der Malerei. Bei der vorliegenden Edition «Projektionsfläche – V» verlaufen sechs bis acht Farbschichten diagonal ineinander und bilden eine Art V-Form. An den unteren Bildecken verdichtet sich der Farbauftrag, die Farbschichten überlagern sich, wobei sie eine gebrochene Farbtönung erzeugen. Nach oben lösen sich die Farbschichten auf – eine Wirkung wie bei der Sfumato-Maltechnik («verraucht»). Es entsteht ein illusionistischer Raum, der sich von unten nach oben diagonal öffnet und vice versa. Die «V»-Bilder fluktuieren zwischen reiner Abstraktion und Gegenständlichkeit. Die Komposition «V» bietet eine Projektionsfläche für verschiedenste Assoziationen. Die unterschiedliche Farbskala beeinflusst erheblich die Stimmung des Betrachters und das Assoziationspotenzial der Bilder. Die «V»-Bilder können einen kontemplativen Moment auslösen und bei längerer Betrachtung kann die Stimmung von Kontemplation zu Anregung schwanken. (Nils Nova).

+ mehr- weniger
  • Lichtobjekt "Black Light Ellipse" 2015
  • Lichtobjekt
  • Auflage: 21
  • Abmessung: 33,00 cm x 66,00 cm x 12,00 cm
  • Produktion: Atelier Arthur Berini, Zürich
  • CHF 3400.00
  • vergriffen

Mit „Black Light Ellipse“ hat Christian Herdeg, Schweizer Pionier der Lichtkunst, ein zweites Lichtobjekt für die Edition VFO geschaffen. Waren in der ersten Edition aus dem Jahre 2012 zwei Argonröhren horizontal in einem Plexiglaskasten angeordnet, so scheint jetzt eine schwebende Ellipse als Momentaufnahme im gläsernen Gehäuse eingefangen zu sein. Das von der Rückwand des Objekts reflektierte "Black Light" der Argonröhre wird, je nach Umgebungslicht, als schwaches bis superintensives Blau wahrgenommen. Die physikalischen Eigenschaften des Lichts, und wie man diese manipulieren kann, interessieren Christian Herdeg in seinem gesamten Werk. Liegt der Fokus des Künstlers – pathosfrei – auf der Recherche und dem Experimentieren mit visuellen und technischen Aspekten des künstlichen Lichts, so eröffnet sich für den Betrachter ein weites Feld von Assoziationen: Kosmos, Wasser, Himmel, Spiritualität, Sehnsucht, Klarheit, Romantik, Aura, … Das Werk beinhaltet und offeriert eine sinnliche wie auch eine poetische Erfahrung, diktiert diese aber nicht.

+ mehr- weniger
  • Ohne Titel 1/2015
  • Lithografie
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 33,00 cm x 24,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Ohne Titel 2/2015
  • Lithografie
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 33,00 cm x 24,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Ohne Titel 3/2015
  • Lithografie
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 33,00 cm x 24,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 280.00
  • verfügbar
  • Ohne Titel 4/2015
  • Lithografie
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 33,00 cm x 24,00 cm
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 280.00
  • verfügbar

Serien

  • Alle 4 Arbeite (1-4/2015)
  • Auflage: 30
  • Produktion: Thomi Wolfensberger, Zürich
  • CHF 1000.00
  • verfügbar

Die vorliegenden Blätter sind wesentlich durch die Aquarellmalerei inspiriert und bilden eine Weiterführung der 2014 begonnenen Werkreihe mit Mitteln der Lithografie. Durch Einbezug der weissen Fläche in die Komposition gewinnen die gesetzten Farbakzente an Struktur und Räumlichkeit und entfalten die emotionale Kraft der Farbklänge. Die scheinbar locker hingeworfenen einfachen Gestaltungselemente wie Fleck und Pinsellinie, Punkt und Fläche unterstützen die leuchtenden und hellen Farben und verhelfen den Blättern zu ihrem leichten und luftigen Aussehen. (Klaus Born)

+ mehr- weniger