DE | EN

Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
Do & Fr 14-18h, Sa 12-16h

T +41 44 241 53 00
info@edition-vfo.ch
Newsletter

Christian Gonzenbach

*1975 Genf, lebt in Genf www.gonzenbach.net

  • Ereignishorizont 1/2014
  • Heliogravüre
  • Auflage: 12
  • Bildgröße: 10,80 cm x 19,00 cm
  • Blattgröße: 46,00 cm x 34,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Ereignishorizont 2/2014
  • Heliogravüre
  • Auflage: 12
  • Bildgröße: 13,40 cm x 19,00 cm
  • Blattgröße: 46,00 cm x 34,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Ereignishorizont 3/2014
  • Heliogravüre
  • Auflage: 12
  • Bildgröße: 11,70 cm x 19,00 cm
  • Blattgröße: 46,00 cm x 34,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Ereignishorizont 4/2014
  • Heliogravüre
  • Auflage: 12
  • Bildgröße: 14,30 cm x 19,00 cm
  • Blattgröße: 46,00 cm x 34,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Ereignishorizont 5/2014
  • Heliogravüre
  • Auflage: 12
  • Bildgröße: 14,30 cm x 19,00 cm
  • Blattgröße: 46,00 cm x 34,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Serien

  • Alle 5 Arbeiten (1-5/2014)
  • Auflage: 12
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 1600.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Christian Gonzenbach interessiert sich für die B-Seite der Dinge, für die verkehrte oder sich auflösende Welt. Mit der Heliogravüre-Serie «Ereignishorizont» untersucht der Künstler, wie etwas Abwesendes eine Form annimmt, und zeigt die Verwirrung des Menschen angesichts der undurchsichtigen Materie des Nichts. „Gelangt ein Wal aus seinem Element, dem Wasser, aufs Festland, bedeutet dies das Ende seines Lebens und das Verschwinden seiner Welt – traurig wie der Tod eines Sterns. Der Wal bricht unter seiner eigenen Masse zusammen, er wird zu einem schwarzen Loch, da die Schwerkraft zu stark ist. Mit seinem Verschwinden reisst das Tier auch sein Universum mit sich, eine Welt, zu der wir keinen Zugang haben und auch nie haben werden. Von dieser vernichteten Welt nehmen wir nur die schwarze Oberfläche wahr, einen Umriss mit Schatten, unbekannt, voller unklarer Vorstellungen und dunkler Substanz“ (CG).

+ mehr- weniger