Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
T +41 44 241 53 00

Öffnungszeiten
Mi 15-20h, Sa 14-17h
oder nach Absprache

Giacomo Santiago Rogado

*1979 Luzern, lebt in Berlin www.rogado.com

  • < Sentinel > 2011
  • Kaltnadelradierung/Radierung/Aquatinta
  • Auflage: 25
  • Blattgröße: 44,00 cm x 60,00 cm
  • Produktion: Druckwerkstatt Lenzburg
  • CHF 460.00
  • verfügbar

„Sentinel“ (Wächter, Wache) ist die erste Arbeit Giacomo Santiago Rogados für den VFO. Sei es der versonnene Blick der porträtierten Figur, die visuell vibrierende Oberfläche der abstrakten Bildfindung oder die eingefügte Wolkenlandschaft – der Maler Rogado betreibt ein subtiles Spiel mit verschiedenen Bildtraditionen. Von romantischem Gedankengut über surrealistische Traumbilder hin zur konstruktiven Formensprache der 50er Jahre und ihrer Manifestationen in der Op-Art bedient sich der Künstler der unterschiedlichsten Stile. Dies aber nicht im Sinne von Zitaten, sondern im Ausloten der Möglichkeiten der Malerei an sich. Ganz in der Tradition des Genres kann man Rogados Arbeiten als Fenster zu einer anderen, entlegenen, vielleicht auch vergangenen Welt verstehen, die aber fern jeglichen Wahrheitsanspruchs einzig das Machwerk unserer Imagination ist. „Es geht darum, den ersten Blick möglichst lange zu verzögern. Den ersten Blick so lange zu verzögern, dass es mehr ist als nur ein Blick, sondern eine Betrachtung, eine Anschauung oder gar ein Zustand.“ (GSR)

+ mehr- weniger