Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
T +41 44 241 53 00


Öffnungszeiten
Do-Fr von 14-18h, Sa von 12-16h
oder nach Absprache

Studer-van den Berg

Studer/van den Berg. Monica Studer *1960 Zürich und Christoph van den Berg *1962 Basel, leben in Basel www.studervandenberg.ch

  • Ufer 2007
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 41,00 cm x 56,00 cm
  • Blattgröße: 64,50 cm x 78,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 580.00
  • vergriffen
  • Anfragen
  • Steinschlag 2007
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 41,00 cm x 56,00 cm
  • Blattgröße: 64,50 cm x 78,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 580.00
  • vergriffen
  • Anfragen
  • Höhle 2007
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 41,00 cm x 56,00 cm
  • Blattgröße: 64,50 cm x 78,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 580.00
  • vergriffen
  • Anfragen
  • Wald 2007
  • Heliogravüre/Aquatinta
  • Auflage: 30
  • Bildgröße: 41,00 cm x 56,00 cm
  • Blattgröße: 64,50 cm x 78,00 cm
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 580.00
  • vergriffen
  • Anfragen

Serien

  • Alle 4 Blätter (2007)
  • Auflage: 30
  • Produktion: Arno Hassler, Moutier
  • CHF 1600.00
  • vergriffen
  • Anfragen

Seit 1990 entwickeln Monica Studer und Christoph van den Berg gemeinsam computer-basierte Arbeiten, unter denen insbesondere das Projekt "Hotel Vue des Alpes " seit 2001 weite Beachtung findet . Kernstück des Projektes ist die lnternet-Site www.vuedesalpes.com, auf der die Besucher in einem imaginären Hotel in den Alpen virtuell Ferien machen können. Die Alpen, bei Studer/van den Berg ein umfassendes "Set" von ausschliesslich digital erzeugten Versatzstücken aus der Bildgeschichte der Schweizer Bergwelt, dienen als Ausgangspunkt für ein Druckwerk und für räumliche Installationen, die sich um die Bedeutung von Bild- und Raummedien im digitalen Zeitalter drehen , und die den scheinbaren Bruch zwischen alten und neuen Techniken zur Wahrnehmung hinterfragen. Für die vorliegende Edition kombinieren Studer/van den Berg vier digitale Motive mit dem Heliogravüre­Verfahren. Es sind Motive, die im analogen Druckverfahren durch ihre dominante Lichtdramatik stark fotografisch wirken, obwohl sie bis zum letzten Detail rein computer-generierte Konstruktionen sind.

+ mehr- weniger