DE | EN

Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
Do & Fr 14-18h, Sa 12-16h

T +41 44 241 53 00
info@edition-vfo.ch
Newsletter

Elodie Pong

*1966 Boston, lebt in Zürich https://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=4027026

  • Ohne Titel 1/2012
  • Inkjetdruck
  • Auflage: 20
  • Bildgröße: 18,50 cm x 33,00 cm
  • Blattgröße: 22,50 cm x 37,00 cm
  • Produktion: Beat & Susan Etter, Zürich
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Ohne Titel 2/2012
  • Inkjetdruck
  • Auflage: 20
  • Bildgröße: 18,50 cm x 33,00 cm
  • Blattgröße: 22,50 cm x 37,00 cm
  • Produktion: Beat & Susan Etter, Zürich
  • CHF 360.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Elodie Pong ist Video-Künstlerin. Pong, die auch Soziologie und Anthropologie studiert hat, setzt sich in ihren Arbeiten unter anderem mit Themen auseinander wie soziale Interaktionen, Wahrnehmung, Authentizität, Rollenspiele, persönliche und öffentliche Inszenierungen. Für den VFO hat die Künstlerin je ein Still aus den Videos „Sculptures“ und „Tableau“, beide 2011, ausgewählt. In den zwei Videos werden Menschen und Bücher zusammen inszeniert. Alle Bücher sind weiss, titellos und besitzen das gleiche Format. In „Sculptures“ mimen zwei Schauspielerinnen und ein Schauspieler Posen von Skulpturen: auf dem VFO Blatt mit ernstem Ausdruck, aufrecht stehend, auf unterschiedlich hohen „Sockeln“, d.h. Büchern, was alle auf die gleiche Höhe hebt. Die Theatralik auf diesem Still ist sehr reduziert: die Haltung kontrolliert, neutral, emotionsfrei, gleichgeschaltet. In „Tableau“ agieren die gleichen Protagonisten mit dem Objekt Buch. Ausgewählt wurde hier eine Frau in Rückenansicht, die ein Buch auf dem Kopf balanciert und in einer Bewegung begriffen ist. Mit ironischem Unterton beleuchtet Elodie Pong den Umgang mit Büchern (Wissen und intellektuelle Interessen), welchen man zum Kanon unserer Selbstdarstellung zählen kann.

+ mehr- weniger