DE | EN

Verena–Conzett–Strasse 7
8004 Zürich
Do & Fr 14-18h, Sa 12-16h

T +41 44 241 53 00
info@edition-vfo.ch
Newsletter

Claudia und Julia Müller

*1964 Rümlingen BL, *1965 Rümlingen BL, leben in Basel und Berlin http://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=9720386

  • Speicher (Sigmunds Ofen) 2012
  • Lithografie
  • Auflage: 45
  • Bildgröße: 74,00 cm x 58,00 cm
  • Blattgröße: 88,50 cm x 63,50 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 720.00
  • verfügbar
  • Anfragen
  • Sigmunds Teppich 2012
  • Lithografie
  • Auflage: 45
  • Bildgröße: 68,00 cm x 57,00 cm
  • Blattgröße: 88,50 cm x 63,50 cm
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 720.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Serien

  • Beide Arbeiten (2012) zusammen
  • Auflage: 45
  • Produktion: Urban Stoob, St. Gallen
  • CHF 1300.00
  • verfügbar
  • Anfragen

Die beiden vorliegenden Lithografien schliessen eine dreiteilige Serie über die Wohnung von Sigmund Freud an der Berggasse 19 in Wien ab. 1976 erschien ein englischer Bildband über die Wohnung von Sigmund Freud. Die Fotos von Edmund Engelmann entstanden kurz vor Freuds ungewollter Übersiedelung nach London im Jahre 1938. Ein junger Fotograf erhielt damals die Gelegenheit, die historische Wohnung von Freud zehn Tage vor der Abreise zu dokumentieren. Als Betrachter der Fotos ist man überwältigt und fasziniert von der Überfülle der Dinge. Freud besass viele Bilder, Teppiche und Figuren, die die 18 Zimmer ‚besiedelten’. Ornament und Muster beherrschen die Bildszene. Dazu die Vorliebe für das Prähistorische in Form von Figuren, mit denen er sich auch manchmal unterhielt. Die reichlich ausgestattete und schon fast mythische Welt hat die Künstlerinnen für die vorliegenden Arbeiten inspiriert. Motivisch werden die gemusterten Teppiche, die ägyptischen Figuren, der Ofen im berühmten Behandlungszimmer, der Grundriss der Wohnung und die gerahmten Bilder einander gegenübergestellt und in eine ‚Über-Erzählung’ collagiert. Es offenbart sich eine psychologische und zeichenhafte Deutung der Gegenstände, ein Labyrinth, welches über die Rätselhaftigkeit unserer Anwesenheit erzählt.

+ mehr- weniger